Nachttische

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3

Der Nachttisch - Ein muss in jedem Schlafzimmer

Ein Nachttisch darf in keinem Schlafzimmer fehlen. Schon allein der Wecker, der morgens dafür Sorge trägt, dass nach der erholsamen Nachtruhe der Start in den Tag gelingt, hätte sonst keinen angestammten Platz.

Auf so einer Nachtkonsole lässt sich das unterbringen, was man für eine erholsame Nacht doch ganz dringend braucht. So kann man kurz vor dem Einschlafen noch einen Blick auf das Bild seiner Lieben werfen, bevor man das Licht wirklich löscht.

Eine schöne Lampe oder auch das ausgesprochen spannende Buch, in dem vor dem Schlafen noch gelesen wird, ein Glas Wasser, all das ist eigentlich doch unverzichtbar. Da ist ein Nachttisch die perfekte Lösung, um diese Dinge zu präsentieren oder unterzubringen.

Eine Nachtkonsole bietet mehr als den Komfort eines kleinen Tischchens. Mit einer Schublade wird ein absolut interessantes Einrichtungselement daraus. Ein Plus an Stauraum ist hier sehr charmant, denn so hat ein kreatives Chaos einfach gar keine Chance. Wer es aufgeräumt mag, der wird auf eine Nachtkonsole ganz bestimmt nicht verzichten wollen. Viel Ablagefläche und Stauraum zugleich, ein solcher Nachttisch ist vielseitig einsetzbar. Durch seine Maße passt ein Nachttisch eigentlich immer neben jedes Bett und kann auf schnelle Art und Weise die Einrichtung ergänzen.

Eine Ergänzung zur Einrichtung

Das Schlafzimmer ist ein Ort der Ruhe, der Erholung und Wohlbefinden. Eine harmonisch schöne Einrichtung, abgestimmt auf den eigenen Stil und das Wohnerlebnis ist rundherum gelungen. Ein gemütliches Bett und ein geräumiger Schrank bieten die Basis und ein Nachttisch macht die Ausstattung komplett.

Natürlich ist es ausgesprochen wichtig, so eine Nachtkonsole auch mit dem Rest der Einrichtung harmonisch kombinieren zu können. Luftig mit einem Schubfach oder etwas kompakter mit einem Schubfach und einem offenen Fach zeigen sich die Konsolen im Landhausstil oder im Industrial-Stil.

Nachttische in unzähligen Designs

Weiß ist die typische Farbe der Landhausoptik. In Kombination mit einem anderen Holzton oder in Rahmenoptik mit Kranzprofil bieten die Nachtkonsolen aus Holzwerkstoff viel Platz. Schubladen oder aber auch ein offenes Fach helfen dabei, Ordnung zu halten. Optional können die offenen Fächer auch noch mit einem hübschen Korb gefüllt werden. Ein Griff – und was im Korb liegt, ist sofort zur Hand.

Der Industrial-Stil besticht wieder durch die Verbindung von Holz und grauen Applikationen in Schieferoptik. Zum Design passende Griffe gehören dazu und sorgen für Komfort.

Bei der offeneren, luftigeren Nachttisch-Variante, bei der unter der Schublade bis zum Fußboden noch ein bisschen Raum ist, besteht sogar die Möglichkeit, diesen als zusätzlichen Platz zu nutzen.